Avintex GmbH

 

Avintex Mining

Avintex wurde 2017 geründet und der Start 
war am 1.11.2017. 

Der Firmensitz liegt in Zypern und das 
Europe Headquarter liegt in Klagenfurt (Österreich)
(Dr.-Arthur-Lemisch-Platz 6-7 / Rainerhaus in 9020K Klagenfurt)

Von dort aus wird auch die Firma komplett gesteuert, 
vor Ort sind nur Techniker bei Bedarf im Einsatz.

Alle von uns getätigten Investments werden
immer zeitnah in Hardware (Miner) umgesetzt. 

Als Hardware wird zu Zeit angeschafft:
GPU NVIDIA P106 / 6GB Mining Edition

Der Preis pro MH beträgt für alle Paketgrößen konstant 30€

Der Kunde bekommt für seine(n) Miner immer ein Besitzzertifikat,
ist also auch definitiv immer Eigentümer seiner Miner. Auf Wunsch
kann der Miner auch jederzeit angefordert und ausgeliefert
werden, was aber eher wenig Sinn macht. Hierbei müssen
die Versandkosten vom Empfänger getragen werden.

Die Zertifikate und auch die Auslieferung ist nur für
“ganze” Karten mögich, dies entspricht 25 MH.

Die Wartezeit vom Kauf bis zum Mining beträgt in der
Pre-Launch-Phase 48 Stunden, danach maximal 7 Tage.

Dies ist so schnell möglich, da bereits ein Gesamtpool
von 450GH (450.000MH) vorhanden ist.

Intelligente Coinauswahl

Um hier nicht von der aktuellen Hashpower einzelner Coins (z.B. ETH)
abhängig zu sein, wird immer der Coin geschürft, welcher gerade die
meiste Rendite abwirft. Intern wird dann in ETH umgetauscht, um
kein unnötiges Kursrisiko bei “exotischen” Coins zu haben.

Im Backoffice kann jeder User nachvollziehen, 
welcher Coin in welcher Menge gerade auf seinem Miner geschürft wird.

Die Aufteilung der Renditen erfolgt wie folgt:

– Auzahlung an Kunden: 75%
– Vertrieb: 15%
– Strom: 6%
– Wartung: 4%

Einzahlung / Auszahlung

Die Bezahlung der Miner kann in Cryptowährung 
zur Zeit BTC und ETH und in SEPA erfolgen.

Die Ausschüttungen können täglich beantragt werden 
und werden per ETH ausgeschüttet.

Hierbei gibt es keine Limits nach oben oder unten. 
Einzahlungen sind gebührenfrei,
Auszahlungen kosten eine Gebühr von 3% und
erfolgen umgehend und automatisch nach Anforderung.

Auszahlen kann man in ETH oder direkt aufs Bankkonto.

 

Vertriebsplan

Es gibt hier 3 Möglichkeiten, Geld zu verdienen

(Voraussetzung 9 MH – 270 Euro):

1. Direktbonus

Für alle Umsätze der direkten Partner gibt es eine Direktprovision in ETH von

1. Ebene 7%

2. Ebene je 5%

3. Ebene je 3%

2. Ebene je 2%

2. Generationenbonus

Bis zur 5. Ebene gibt es es zusätzlich dazu noch einen Generationenbonus.

Dieser wird in Hashpower ausgeschüttet und beträgt für die

1. Generation 3% (direkt geworbene Partner)
2. Generation 2% 
3. Generation 2%
4. Generation 1%
 

3. Poolbonus

Mit einem Direktumsatz von 100.000€, oder alternativ einem Poolumsatz 500.000, qualifiziert man sich zusätzlich zum sogenannten Poolbonus.
Bei jedem aktiven Mining-Rechner wird eine kleine Menge an MHs in einen Pool abgegeben, der dann auf die Poolmitglieder aufgeteilt wird.

Container Mining

Container

 

Für das Mining hat man sich hier für ein Container Konzept entschieden. Alle Miner werden zusammen mit der nötigen Infrastuktur (Rigs, Netzteile, Lüfter, usw.) in Standardcontainern untergebracht. 

Dies garantiert geringe Kosten, leichte Erweiterbarkeit und auch große Flexibilität bei der Standortwahl. 

Falls also ein anderer Standort aufgrund der Stromkosten oder aus politischen Gründen geeigneter erscheint, ist hier ein leichter Umzug möglich.

ZUR KOSTENLOSEN REGISTRIERUNG

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *